Französischer Markt – La Pestaque: Produkte

 Auf den Französischen Märkten, die wir von „La Pestaque“ veranstalten erhalten Sie selbstverständlich alle Produkte, die Sie von uns kennen, wie Wein, Champagner, Cremant, Cidre, Merguez, Tapenade, Austern und gegrillten Fisch. Zusätzlich zu unseren eigenen Produkten finden Sie auf den von uns veranstalteten Französischen Märkten eine große Zahl von Händlern, die typisch französische Köstlichkeiten und Spezialitäten vertreiben. Alle Produkte stammen direkt aus Frankreich und werden ausschließlich von Händlern vertrieben mit den wir von „La Pestaque“ seit Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten. Das garantiert Ihnen ein Höchstmaß an Qualität, Frische und Originalität. Freuen Sie sich also auf ein kleines Stück Frankreich und schauen Sie sich an, welche Produkte auf unseren französischen Märkten vertreten sind:

Käse

Käse - FromageWahrscheinlich streiten sich der Käse, der Champagner und der Wein darum, wer im Ausland berühmter ist und den Menschen eher zu Frankreich einfällt und wahrscheinlich hat der französische Käse gute Chancen dabei gar nicht so schlecht wegzukommen, denn wie seufzte schon einst Charles de Gaulle: „Wie soll ich ein Land regieren in dem es mehr Käsesorten gibt als Tage im Jahr!“ Das, was den Deutschen ihr Brot ist, das ist den Franzosen ihr Käse. Haben Sie schon einmal spaßeshalber den Suchbegriff „französischer Käse“ bei Wikipedia eingegeben? Nun, Sie werden eine erkleckliche Trefferlist finden und allein die Zahl der „AOC“-Käsesorten beläuft sich auf fast 50. Ein Käseliebhaber findet also zweifelsfrei in Frankreich sein Eldorado.

Auf unseren Französischen Märkten bieten wir Ihnen eine reiche Auswahl original französischer Käse, da ist für jeden Geschmack etwas dabei und sie finden zahlreiche Käsesorten, angefangen mit einem Abondance aus Kuhmilch aus dem Haute-Savoie, über einen ebenfalls aus Kuhmilch hergestellten Beaufort aus Savoie bis hin zu einem Comté aus der Region Saône et Loire. Schauen Sie einfach vorbei und genießen Sie die Käsevielfalt Frankreichs.

 

Salami

SalamiNatürlich kann man in Frankreich nicht nur Käse, auch Wurst ist sehr beliebt, insbesondere Salami und andere Hartwürste, die stets luftgetrocknet sind. In Frankreich verfeinert man die Salami gerne, vor allem mit Steinpilzen, Pfeffer und anderen Gewürzen, aber auch mit Nüssen und Camembert. Die französische Salami ist feiner und milder als etwa die deutsche Salami. Berühmt sind vor allem die „Rosette de Lyon“ und die „Cervelas de Lyon“, die mit Trüffeln und Pistazien verfeinert wird.

Wenn Sie also einmal die besondere und ausgefallene Salami suchen, dann schauen Sie auf unseren französischen Märkten vorbei und genießen Sie die Vielfalt der französischen Salami.

 

Nougat

NougatUm es gleich vorweg zu sagen: Französischer Nougat hat wenig mit dem in Deutschland bekannten Nougat zu tun, denn hier gibt es dunklen Nougat, der aus Haselnüssen hergestellt wird. Diese Masse wird mit Puderzucker, Kakaobutter, Sojafett, Kuvertüre und Milchpulver verknetet, so dass eine homogene braune Masse entsteht.

Französischer Nougat hingegen ist weiß und auch unter den Bezeichnungen „Türkischer Honig“, oder „Nugat Montélimar“ bekannt. Dieser weiße Nougat wird aus Zucker, Eischnee, Gelatine und Honig hergestellt. In die so entstehende Masse können die verschiedensten Zutaten hineingegeben werden, wie etwa Nüsse oder kandierte Früchte; der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Schauen Sie einfach auf unseren Französischen Märkten vorbei und genießen Sie diese süße Verführung a la francaise.

 

Macarons

MacaronMacarons werden in den letzten Jahren auch in Deutschland immer beliebter und sie haben wenig mit den Makronen zu tun, die man in Deutschland kennt. Die französischen Macarons sind ein Baisergebäck aus Mandelmehl. Die Geschichte der Macarons geht bis ins Mittelalter zurück und es gibt sie inzwischen in unzähligen oftmals sehr bunten Varianten. Die am häufigsten vorkommenden Macarons bestehen aus zwei Scheiben Baisergebäck zwischen die eine Cremeschicht oder auch Konfitüre gegeben wird. Inzwischen sind die Macarons in möglichst knalligen Farben ein echtes Trendgebäck geworden. Genießen Sie also bei uns die Vielfalt der französischen Macarons.

 

Flammkuchen

Flammkuchen - Tarte flambée„Flammekueche“ – „tarte flambée“ – „Flammkuche“ unter diesen Namen wird man diese bekannte Spezialität des Elsass in Frankreich finden, je nachdem in welcher Region des Landes man sich gerade bewegt. Der Flammkuchen besteht traditionell aus einem dünn ausgerollten Brotteig, der mit Zwiebeln, Speck und Sauerrahm belegt wird, das Ganze wird leicht mit Salz und Pfeffer gewürzt und ab geht es in den Backofen.

Doch aus diesem einfachen und ursprünglichen Rezept haben sich inzwischen zahllose Varianten entwickelt und so gibt es Flammkuchen in hunderten verschiedener Versionen mit Lachs, Lauch, Spinat, Garnelen, Schinken, Kraut, Kürbis und auch in süßen Varianten wie Apfel und Birne. Der Fantasie scheinen keinerlei Grenzen gesetzt zu sein, wie man beispielsweise an Flammkuchenrezepten mit Wasabi ablesen kann.

Vor allem zum Wein ist der Flammkuchen ein guter Begleiter und dient als Grundlage für einen gemütlichen Abend. Genießen Sie die Vielfalt der Flammkuchen auf unseren Französischen Märkten und genießen Sie mit Freunden und vielen netten Menschen einen angenehmen Tag und Abend.

 

Marmelade

MarmeladeDie Franzosen legen keinen besonderen Wert auf ihr Frühstück, ganz im Gegensatz etwa zu Deutschen und Engländern. Am Morgen reichen ein Croissant und ein Kaffee. Was aber quasi nie fehlen darf das ist die Marmelade; sie ist in Frankreich ein ausgesprochen wichtiges Lebensmittel und es gibt sie in unglaublich vielen verschiedenen Varianten. Marmelade besitzt in Frankreich einen unglaublichen Stellenwert und so ist es nicht verwunderlich, dass inzwischen auch ein französischer Marmeladenhersteller zu den Marktführern gehört.

Deutlich spannender aber sind die vielen kleinen Marmeladenmanufakturen, die es in Frankreich gibt und die stets neue und innovative Rezepte entwickeln, um den Marmeladenfan glücklich zu machen.

Auf unseren Französischen Märkten wird sicher das Herz eines jeden Marmeladenfreundes höher schlagen, denn die kleine Marmeladenmanufaktur, die hier ihre Kreationen feil bietet besticht durch Innovation und eine ungeheure Liebe zum Produkt. Kommen Sie also und genießen Sie eine kleine Marmeladen-Degustation.

 

Honig

Wenn schon die Marmelade in Frankreich einen derart hohen Stellenwert genießt, wen wundert es da, dass es mit dem Honig nicht anders aussieht? Und seien wir einmal ehrlich: Was gibt es herrlicheres zum Frühstück als ein frische Croissant mit einem köstlichen Honig, zum Beispiel mit Lavendelhonig aus der Provence? Probieren Sie also die köstlichen französischen Honige und versüßen Sie Ihr nächstes Sonntagsfrühstück mit Honig aus Frankreich!

 

Oliven

OlivenDie meisten Menschen bringen Oliven eher in Verbindung mit Spanien, Italien und Griechenland und vergessen dabei gerne, dass der Süden Frankreichs auch am Mittelmeer liegt und dort im Sommer herrlich warmes mediterranes Klima herrscht, das perfekt geeignet ist, um Oliven zu züchten. In der Tat gibt es Frankreich eine große Zahl von Olivensorten und Oliven gehören gerade in der südfranzösischen Küche zu den wichtigsten Bestandteilen fast jeder Mahlzeit, wie man bereits unschwer an den Tapenades sehen konnte.

Zu den bekanntesten und wichtigsten Olivensorten Frankreichs zählen zum Beispiel die „Olives à la Grecque“, die getrocknet zum Apéritiv gereicht werden oder die „Cailletier“, die auch als „Nizza Olive“ bekannt ist und dem berühmten „Salade niçoise“ seinen Namen gegeben hat. Die französischen Oliven bestechen durch ihre große Vielfalt und ihren fruchtigen und nussigen Geschmack. Das muss man einfach probiert haben!

 

Pasteten

In wohl kaum einem anderen Land gibt es eine solche Vielzahl an Pasteten und Terrinen wie in Frankreich und wenn man ehrlich ist, dann gibt es wohl auch kaum ein Lebensmittel, das in Frankreich nicht in irgendeiner Pastete zu finden ist. Die berühmteste aller französischen Pasteten ist sicherlich die Gänseleberpastete, sie gehört zu Frankreich wie das Salz zur Suppe. Vor allem im Elsass, im Périgord und in der Gascogne wird die französische „Pâté de Foie gras“ hergestellt und es gibt kein Weihnachten, Silvester oder sonstiges großes Familienfest in Frankreich wo die berühmteste aller Pasteten fehlen darf.

Auf unseren französischen Märkten finden Sie natürlich nicht nur die berühmte Gänseleberpastete sondern auch zahlreiche weitere typische französische Pasteten. Schauen Sie einfach vorbei und probieren sie die unglaubliche Vielfalt der französischen Pasteten!

 

Fleur de Sel

Fleur-de-sel„Fleur de Sel“ ist mehr als Salz, sicher schmeckt es auch salzig und ja, man könnte es genauso verwenden, wie man jedes andere Salz auch verwendet, aber das wäre eine wirkliche Verschwendung, denn das besondere an „Fleur de Sel“ ist seine Struktur: Sie ist zart und dennoch knusprig und kommt am besten zur Geltung, wenn man die feinen Kristalle direkt auf den Salat oder nach dem Braten oder Grillen auf das Fleisch streut, dann kann das „Fleur de Sel“ seine ganze Kraft und Aromatik entfalten. Probieren Sie es einfach einmal aus.

Neben dem normalen „Fleur de Sel“ gibt es auch zahlreich aromatisierte Varianten etwa mit Lavendel, Kräutern oder verschiedenen Gewürzen, so machen Sie Ihre Salate oder Ihr Fleisch zu einem ganz besonderen Genuss à la française!

 

Seifen und Parfüms

Die Provence und vor allem Marseille sind berühmt für ihre Seifenproduktion. Die Seifensiedereien haben hier eine lange Tradition und vor allem die mit Lavendel verfeinerten und herrlich duftenden Seifen finden weltweit immer mehr begeisterte Liebhaber. Dabei ist die „Savon de Marseille“ ein reines Naturprodukt und wird nach einem speziellen Reinheitsgebot gefertigt, frei von jedweden Farb- und Zusatzstoffen. Seifen und Parfüms aus der Provence schmeicheln den Sinnen und lassen vom nächsten Urlaub träumen.