französische Saucen , Saucen in der französischen Küche, Saucen französische Rezepte

Nichts geht ohne Sauce – die leckersten Rezepte

Saucen sind die hohe Schule der Kochkunst. Die begehrtesten Köche sind die Sauciers, die Saucenköche. Mit der Sauce steht und fällt das Essen. Das Fleisch kann noch so perfekt sein, die Beilagen noch so edel und ausgesucht, wenn die Sauce nicht schmeckt, dann ist das ganze Essen perdu.

Kein Wunder also, dass es inzwischen viele Menschen vorziehen lieber fertige Saucen zu kaufen als selber welche zu machen. Aber es lohnt sich wirklich seine Saucen selber zu machen. Es braucht allerdings viel Zeit. Eine Sauce möchte, wie eine gute Beziehung, Liebe und Zeit und die sollte man ihr auch geben. Zwei, drei oder mehr Stunden sind normal, wenn man eine gute und perfekte Sauce kochen möchte. Aber man wird belohnt und zwar mit einer köstlichen Verfeinerung des Essens.

Probieren Sie es einfach, es wird sich lohnen! Und ein kleiner Tipp: Die meisten Saucen kann man perfekt einfrieren. Kochen Sie also am Besten gleich einen großen Topf voll, dann relativiert sich der Zeitaufwand gleich wieder und Sie haben immer eine leckere Sauce parat. “Nichts geht ohne Sauce – die leckersten Rezepte” weiterlesen

Crostinis beim französischen Barbecue - mehr als eine Vorspeise

Crostinis – nicht nur eine schöne Vorspeise

Crostinis, das sind kleine leckere Häppchen, die eigentlich immer gehen. Meist kennt man sie als Vorspeise oder besser gesagt als „amuse gueule“ oder auch „amuse bouche“. Kleine Mund- oder Gaumenfreuden. Sie sind Klassiker der französischen Küche und werden in Deutschland oftmals als „kleiner Gruß aus der Küche“ bezeichnet.

Man kann sie herrlich schon in großer Stückzahl im Vorfeld vorbereiten und den Gästen damit in der Wartezeit auf den Hauptgang eine Vorfreude machen. Zudem sind sie eine nette Beigabe zum Aperitif. Irgendwie also den guten alten deutschen „Appetithäppchen“ vergleichbar.

Es gibt natürlich eine unendliche Vielzahl solcher „amuse gueule“. Mal sehr edel mit Blätterteig und Trüffel oder anderen erlesenen Zutaten und mal etwas bodenständiger und besser für das Barbecue geeignet mit einem schönen gerösteten Landbrot und etwas weniger eleganten Zutaten. “Crostinis – nicht nur eine schöne Vorspeise” weiterlesen

Köstliche Burger à la francaise - französische Barbecue

Köstliche Burger à la française

Kein Barbecue ohne Burger! Das gilt nicht nur für die amerikanische Variante, denn auch Franzosen können Burger, allerdings ein bisschen feiner und ein bisschen eleganter – irgendwie mit einer gewissen Raffinesse, eben wie die ganze französische Küche.

Dabei sieht der Anfang erst einmal gar nicht so viel anders aus als beim klassischen Burger: “Köstliche Burger à la française” weiterlesen

Leckere Dips für ein französisches Barbecue

Da ist es schon wieder April geworden, die ersten Sonnenstrahlen deuten den Frühling an, die ersten Blättchen zeigen ein zaghaftes Grün; einige erste Blumen lassen die Welt langsam wieder bunter werden und La Pestaque begibt sich auch schon wieder auf große Tour und versorgt Sie mit vielen französischen Spezialitäten.

Darum wird es nun auch eindeutig wieder Zeit Sie mit ein paar Rezepten rund um das französische Barbecue zu versorgen, denn wir sind ja noch lange nicht komplett.

Was immer geht und auch im Winter außerhalb der Barbecue-Saison immer wieder Spaß macht, das sind Dips und Pasten.

“Leckere Dips für ein französisches Barbecue” weiterlesen

Französischer Markt Neuss - Französisches Landbrot Spezialitäten auf den Französischen Märkten von La Pestaque

Die besten Brotrezepte für einen französischen Grillabend

Ein französisches Essen ohne Brot geht eigentlich nicht und ein französisches Barbecue ohne Brot geht schon mal gar nicht. Brot gehört einfach dazu. Man braucht es zum Dippen, zum Neutralisieren und natürlich auch ein ganz klein wenig als Sättigungsbeilage. “Die besten Brotrezepte für einen französischen Grillabend” weiterlesen